Erstellt am 20. September 2015, 15:13

von APA/Red

16-jähriger flüchtete auf Moped Verfolgungsjagd vor Polizei. Ein 16-Jähriger hat sich in der Nacht auf Sonntag im Bezirk Gmunden in OÖ eine Verfolgungsjagd auf seinem Moped mit der Polizei geliefert.

 |  NOEN, Symbolbild

Der Bursch flüchtete an einer Kreuzung in Bad Ischl vor einer Streife. Mit bis zu 80 Stundenkilometer raste er mit einer 14-Jährigen am Sozius davon. In einer Kurve stürzte der Jugendliche auf der nassen Straße, berichtete die Polizei in einer Presseaussendung.

Auch eine 30er Zone stadteinwärts ließ den Mopedlenker nicht langsamer werden. Die Beamten gaben die Verfolgung aus Sicherheitsgründen schließlich auf. Trotzdem fuhr der Bursch unvermindert schnell weiter. In einer Rechtskurve stürzte er. Er und seine Mitfahrerin wurden in das Krankenhaus Bad Ischl zur Untersuchung eingeliefert.

Das Moped war nicht zum Verkehr zugelassen, der junge Fahrer hatte auch keine Lenkberechtigung besessen. Der 16-Jährige wurde bei der Bezirkshauptmannschaft Gmunden wegen "unzähliger Verkehrsübertretungen angezeigt", so die Polizei in er Aussendung.