Erstellt am 04. Juni 2016, 09:24

20-Jähriger stieß Bub von Drei-Meter-Turm. Ein zwölf Jahre alter Bub ist am Freitagnachmittag im Freibad von Kötschach-Mauthen (Bezirk Hermagor, Kärnten) von einem 20-jährigen Mann vom Drei-Meter-Turm gestoßen und verletzt worden.

 |  NOEN, Symbolbild

Der Schüler fiel laut Polizei auf den Boden und prallte mit der Hüfte und dem Kopf gegen den Beckenrand. Er musste mit dem Rettungshubschrauber ins Klinikum Klagenfurt gebracht werden.

Als der Zwölfjährige nach mehreren Versuchen ins Wasser zu springen noch immer zögerte, wollte ihn der 20-Jährige aus Kötschach-Mauthen ins Wasser stoßen. Der Bub klammerte sich jedoch an die seitliche Absperrung und stürzte, als er sich nicht mehr halten konnte, in die Tiefe.