Erstellt am 13. März 2016, 09:25

von APA/Red

20 Tiroler Gemeinden entscheiden über Ortschefs. In 20 Tiroler Gemeinden entscheiden am Sonntag die Bürger über ihr künftiges Gemeindeoberhaupt.

Stichwahlen  |  NOEN, APA (Georg Hochmuth)

Eine Stichwahl ist dort notwendig, weil keiner der Kandidaten bei den Gemeinderats- und Bürgermeisterwahlen am 28. Februar die nötige absolute Mehrheit erlangt hatte. Zu den Wahlurnen gerufen sind 45.097 Bürger.

Die Mehrheit der Wahllokale öffnet um 7.00 Uhr. Acht Stunden später schließen dann die letzten ihre Pforten. In Hall, Mils und Westendorf, wo sich am 28. Februar ebenfalls keiner der Kandidaten durchsetzen konnte, wird es hingegen zu keiner Stichwahl kommen. Dort hatte jeweils einer der Kandidaten auf ein Antreten verzichtet.

Unter den 40 Bürgermeisterkandidaten finden sich drei SPÖ-, zwei FPÖ- und eine Kandidatin der Grünen. Bei den Restlichen handelt es sich mehrheitlich um Bewerber von der Volkspartei oder von ÖVP-nahen Listen. In den Stichwahlen sind noch vier Frauen vertreten.