Erstellt am 04. Februar 2016, 13:06

31-Jähriger misshandelte Ehefrau und Kind. Ein 31-Jähriger hat in einem Flüchtlingsquartier in Wien-Favoriten seine 23-jährige Ehefrau und den eineinhalb Jahre alten Sohn misshandelt

 |  NOEN, APA (Webpic)

Laut Polizeisprecher Thomas Keiblinger warf er das Kind zu Boden und schlug es, einen Tag später soll er auch auf seine Frau eingeschlagen haben. Bei beiden wurden im Spital schwere Misshandlungsspuren festgestellt. Der Mann wurde am Mittwoch festgenommen.

Eine Mitarbeiterin der Flüchtlingsunterkunft in der Laxenburger Straße wurde von anderen Bewohnern auf die Vorfälle aufmerksam gemacht. Sie verständigte die Polizei, die den 31-jährigen Afghanen festnahm. Der Mann ist in Haft. Seine ebenfalls aus Afghanistan stammende Ehefrau und der kleine Sohn befinden sich weiterhin im Krankenhaus.