Erstellt am 04. Oktober 2015, 19:08

Arsenal besiegte ManU 3:0, ManCity neuer Leader. Manchester United hat in der 8. Runde der englischen Fußball-Premier-League die Tabellenführung verloren. Der Rekordmeister unterlag am Sonntag auswärts gegen Arsenal mit 0:3 und liegt nun als Dritter zwei Punkte hinter dem neuen Leader Manchester City, der sich bereits am Samstag gegen Newcastle mit 6:1 durchgesetzt hatte.

 |  NOEN, APA (AFP)

Im Emirates Stadium sorgten die dank des besseren Torverhältnisses auf Platz zwei liegenden Londoner durch die Treffer von Alexis Sanchez (6., 20.) und Mesut Özil (7.) früh für klare Verhältnisse. Arsenals Erzrivale Tottenham kam bei Swansea nicht über ein 2:2 hinaus, ÖFB-Teamspieler Kevin Wimmer saß bei den "Spurs" auf der Bank.