Erstellt am 08. Mai 2016, 19:16

von APA/Red

Arsenal nach 2:2 bei ManCity vor direkter CL-Teilnahme. Arsenal hat am Sonntag einen großen Schritt in Richtung direkte Champions-League-Teilnahme gemacht. Die "Gunners" erkämpften in der englischen Fußball-Premier-League auswärts gegen Manchester City ein 2:2.

 |  NOEN, APA (AFP)

Mit einem Sieg im abschließenden Spiel gegen Schlusslicht Aston Villa würden die Londoner Rang drei, der fix für die Gruppenphase der Königsklasse reicht, fixieren.

Der diesjährige Halbfinalist ManCity muss dagegen um die erneute Teilnahme an der Champions League bangen. Sollte Manchester United das Nachholspiel bei West Ham United für sich entscheiden, würde City vor der letzten Runde auf Rang fünf abrutschen. Sergio Aguero (8.) und Kevin De Bruyne (51.) trafen für die Gastgeber. Olivier Giroud (10.) und Alexis Sanchez (68.) glichen für Arsenal jeweils aus. 

Liverpool gewann gegen den Watford (Sebastian Prödl spielte durch) mit 2:0 und bleibt als Achter weiterhin im Rennen um die internationalen Plätze. Joe Allen (35.) und Roberto Firminio (76.) trafen für den Europa-League-Finalisten.