Erstellt am 07. Mai 2016, 12:32

Couragierte Zeugen fassten mutmaßliche Einbrecher in Linz. Mithilfe von couragierten Zeugen sind in Linz drei mutmaßliche Einbrecher aus Tschechien geschnappt worden. Am Freitag beobachtete ein 53-jähriger Passant, wie ein Pärchen eine Automatenwerkstatt durchsuchen wollte. Das Duo flüchtete, wurde aber von dem Passanten und einem zweiten angehalten, bis die Polizei kam. Ähnlich erging es einem 39-Jährigen, der es in Urfahr auf Autos abgesehen hatte.

 |  NOEN, APA (Archiv/Gindl)

Bei dem mutmaßlichen Einbrecher-Pärchen handelt es sich laut Polizei um einen 36-jährigen Mann und eine 39-jährige Frau. Sie hatten Diebesgut bei sich. Die beiden Beschuldigten wurden vorläufig festgenommen. Die Ermittlungen sind noch nicht abgeschlossen.

Der 39-jährige Verdächtige, der in Urfahr erwischt wurde, führte eine Reisetasche mit, in der sich Einbruchswerkzeug, Pfefferspray und Handschuhe befanden. Der Mann wurde am Samstag kurz nach Mitternacht in der Freistädter Straße von zwei Lokal-Besuchern beobachtet, wie er Autotüren öffnen wollte. Die beiden hielten ihn fest und alarmierten die Polizei.

Die Beamten hatten mit dem aggressiven 39-Jährigen alle Hände voll zu tun. Bei seiner Festnahme schlug er wild um sich und verletzte einen Polizisten leicht am Arm. Ein Amtsarzt vermutete eine Beeinträchtigung durch Drogen, deshalb wurde der Tscheche in ein Spital gebracht. Er wurde auf freiem Fuß angezeigt.