Erstellt am 05. Mai 2016, 17:58

von APA/Red

Deutscher bei Paragleiterunfall schwer verletzt. Ein 65-jähriger Deutscher ist am Donnerstag in Kössen (Bezirk Kitzbühel) bei einem Unfall mit seinem Paragleiter schwer verletzt worden.

 |  NOEN, APA

Der Mann wurde gegen 14.00 Uhr in einer Seehöhe von rund 1.140 Metern von einer Windböe erfasst und stürzte daraufhin ab. Er kam hart auf einem Almboden auf, informierte die Tiroler Polizei am Donnerstag.

Der Paragleitpilot wurde nach der Erstversorgung mit dem Notarzthubschrauber in die Klinik Rosenheim geflogen. In Kärnten ist ebenfalls am Donnerstag ein Deutscher mit seinem Hängegleiter abgestürzt. Der 46-Jährige verletzte sich bei dem Unfall in Greifenburg (Bezirk Spittal).

Laut Polizei war der Mann im Rahmen der "Deutschen Open für Hängegleiter" auf der Emberger Alm gestartet. Beim Anflug zum Landeplatz wurde er von einer Windböe erfasst und stürzte aus etwa zehn Metern Höhe zu Boden.

Nach Erstversorgung durch das Rote Kreuz wurde der Verletzte mit dem Rettungshubschrauber ins Bezirkskrankenhaus Lienz geflogen. Am Fluggerät entstand Totalschaden.