Erstellt am 20. Oktober 2016, 06:33

von APA Red

Vanek traf im ersten Österreicher-Duell der NHL-Saison. Thomas Vanek scheint sich bei seinem neuen NHL-Team wohlzufühlen. Im ersten Österreicher-Duell der noch jungen Saison kam der Steirer mit den Detroit Red Wings zu einem 2:1-Sieg bei den New York Rangers.

Vanek fälschte einen Schuss von Frans Nielsen unhaltbar ins Tor ab  |  APA (AFP/Getty)

Vanek erzielte mit seinem dritten Saisontreffer das zwischenzeitliche 1:1, ehe Drew Miller im Schlussdrittel die Entscheidung brachte. Auf der Gegenseite blieb Michael Grabner ohne Scorerpunkt.

Der Villacher Grabner stand nur knapp acht Minuten auf dem Eis und gab vier Schüsse auf das Tor der Red Wings ab. Vanek, gegen die Rangers elf Minuten im Spiel, liegt mit seinen drei Toren und drei Assists nun auf dem geteilten fünften Platz der NHL-Scorerliste. Im zweiten Spiel des Abends gewannen die Winnipeg Jets vor heimischem Publikum dank eines starken Schlussdrittels und drei Toren von Patrik Laine gegen die Toronto Maple Leafs nach 0:4-Rückstand noch 5:4 nach Verlängerung.