Erstellt am 06. April 2016, 17:19

von APA/Red

Familienstreit eskaliert: Ein Schwerverletzter. Ein Familienstreit ist am Mittwoch am Vormittag in einer Wohnung im Salzburger Stadtteil Itzling eskaliert.

 |  NOEN, Symbolbild

Ein 20-Jähriger stach mit einem Küchenmesser auf den 30-jährigen Freund der Mutter ein. Dabei wurde der rechte Oberschenkel des Mannes durchstochen. Der Bursch ließ sich widerstandslos festnehmen. Das Messer, das eine Klingenlänge von 21 Zentimetern aufwies, wurde sichergestellt. Der 30-Jährige hatte laut Polizei-Sprecherin Eva Wenzl mehrere Stichwunden erlitten. Der Schwerverletzte wurde von einem Notarzt erstversorgt und anschließend vom Roten Kreuz ins Landeskrankenhaus Salzburg gebracht.

Bisherige Ermittlungen haben ergeben, dass es bereits des Öfteren zu Auseinandersetzungen in der Familie gekommen war. Dabei soll sich der 20-Jährige ablehnend und aggressiv gegenüber dem Lebensgefährten der Mutter verhalten haben. Bei den beiden Männern handelt es sich laut Polizei um türkische Staatsangehörige.