Erstellt am 05. Juni 2016, 08:58

von APA/Red

Film über KZ-Überlebenden in Russland ausgezeichnet. "Ladder in the Lion's Den" über die Lebensgeschichte von Leopold Engleitner mit dem Special-Jury-Mention-Award ausgezeichnet.

 |  NOEN, APA (Archiv)

Der Streifen "Ladder in the Lion's Den" ("Leiter in der Löwengrube"), der die Lebensgeschichte des im Jahr 2013 gestorbenen KZ-Überlebenden Leopold Engleitner zeigt, ist am Samstag beim European International Film Festival in St. Petersburg mit dem Special-Jury-Mention-Award ausgezeichnet worden. 432 Filme aus 60 Ländern waren eingereicht worden.

Das Werk des österreichischen Autors und Filmemachers Bernhard Rammerstorfer und seines amerikanischen Co-Produzenten A. Ferenc Gutai zeigt die Lebensgeschichte des Zeugen Jehovas Engleitner, der den Dienst in der Wehrmacht verweigerte und dafür in den Konzentrationslagern Buchenwald, Niederhagen und Ravensbrück eingesperrt wurde.

Er überlebte und versteckte sich wochenlang im Gebirge im Salzkammergut. Noch mit über 100 Jahren reiste er immer wieder durch Europa und in die USA, um seine Geschichte jungen Menschen nahezubringen.