Erstellt am 02. April 2017, 22:54

von APA Red

Real Madrid festigte mit 3:0-Sieg Tabellenführung. Real Madrid hat am Sonntag mit einem 3:0-Heimsieg gegen Alaves die Tabellenführung in Spaniens Fußball-Meisterschaft gefestigt.

Real Madrid liegt fünf Punkte voran  |  APA/dpa

Der FC-Barcelona gewann in der Liga auch ohne Fußball-Superstar Lionel Messi. Barca besiegte Granada dank Treffern von Luis Suarez (44.), Paco Alcacer (64.), Neymar (91.) sowie eines Eigentors von Matthieu Saunier (83.) auswärts 4:1.

Real Madrid hinterließ gegen Alaves einen mäßigen Eindruck. Karim Benzema hatte die Gastgeber in Führung gebracht (17.), Isco (85.) und Nacho (90.) machten mit späten Toren alles klar. Der französische Innenverteidiger Raphael Varane schied nach zehn Minuten verletzt aus.

Neymar erzielte beim Spiel gegen Granada seinen 100. Treffer im Barcelona-Trikot. Der Verlust von Landsmann Rafinha war jedoch ein Wermutstropfen für die Katalanen. Der Brasilianer war bereits nach einer Viertelstunde wegen einer Knieverletzung ausgetauscht worden, der spätere Torschütze Alcacer kam für ihn ins Spiel. Wie Barcelona im Anschluss mitteilte, ist der Meniskus im rechten Knie des Mittelfeldspielers betroffen. Weitere Untersuchungen sollten am Montag Aufschluss über die Schwere der Verletzung geben.

Der Zweite der Primera Division hat weiter zwei Punkte weniger als Real, das ein Spiel weniger ausgetragen hat.