Erstellt am 11. November 2015, 16:11

Generali Arena wird nachhaltiges Stadion. Die Wiener Austria will die Generali Arena, die ab kommendem Sommer bis 2017 umgebaut wird, zum ersten Stadion im deutschsprachigen Raum mit anerkannter Nachhaltigkeits-Zertifizierung gestalten.

 |  NOEN, APA

Dies gab Vorstand Markus Kraetschmer im Rahmen einer gemeinsamen Pressekonferenz mit dem Handball-Club Westwien sowie dem ÖkoBusinessPlan der Stadt Wien am Mittwoch bekannt.

Die Austria will laut Kraetschmer "die einmalige Chance eines Um- und Ausbaus nutzen, etwas wirklich Gutes zu schaffen". So wird eine neue Photovoltaikanlage zur Energiegewinnung genutzt werden. Die Generali Arena soll gemeinsam mit der Österreichischen Gesellschaft für Nachhaltige Immobilienwirtschaft (ÖGNI) demnach in "ökologischer, ökonomischer und soziokultureller Sicht" optimiert werden.

Weiter ausbauen will die Austria auch ihr soziales und gesellschaftliches Engagement, etwa in der Nachwuchsarbeit, der Unterstützung von Flüchtlings- und karitativen Projekten oder der Förderung von Frauenfußball.