Erstellt am 05. Juli 2016, 10:47

von APA/Red

Kärntner schlug Kleinkind mit Schuhlöffel. Weil sein 18 Monate alter Sohn zu viel geweint hatte, hat ein 34-jähriger Kärntner das Kind am Montagabend mit einem Schuhlöffel geschlagen.

 |  APA (Archiv/Hochmuth)

Seine deswegen einschreitende Frau (35) bekam einen Hieb in den Unterleib ab. Der Mann wurde in der Folge von der Wohnung in Villach weggewiesen, so die Polizei.