Erstellt am 14. Juni 2017, 07:39

von APA Red

Mindestens 30 Verletzte bei Hochhausbrand in London. Beim Hochhausbrand in London sind in der Nacht auf Mittwoch mindestens 30 Personen verletzt worden. Nach Angaben von Rettungskräften wurden 30 Patienten in fünf Spitäler gebracht. Nach BBC-Informationen befinden sich immer noch Menschen in dem brennenden Hochhaus.

Mehrere Verletzte durch Rauchgas, Evakuierungen  |  APA/dpa

Anrainer berichteten der Deutschen Presse-Agentur, dass die Feuerwehr große Probleme habe, das Flammenmeer des 27-stöckigen Hauses zu löschen. Dort sollen auch viele Familien mit Kindern leben. Das Hochhaus soll einen Kindergarten und einen Boxclub beherbergen, berichteten Nachbarn.

Londons Bürgermeister Sadiq Khan steht in engem Kontakt mit den Behörden, schrieb das Stadtoberhaupt am Mittwoch auf Twitter. Zuvor hatte er über den Kurznachrichtendienst von einem "bedeutenden Vorfall" gesprochen. Die britischen Behörden bezeichnen ein Ereignis so, wenn die Lage die Umsetzung besonderer Vorkehrungen durch einen oder mehrere Rettungsdienste erfordert.