Erstellt am 24. April 2016, 16:38

von APA/Red

Kerber verteidigte Stuttgart-Titel. Nach der erfolgreichen Titelverteidigung beim Heim-Event in Stuttgart fuhr Angelique Kerber den Sportwagen der Siegerin in routinierter Manier auf den Centre Court.

 |  NOEN, APA (AFP)

 Die Australian-Open-Siegerin setzte sich am Sonntag im ersten deutschen Finale der Turnier-Geschichte gegen die Qualifikantin Laura Siegemund mit 6:4,6:0 durch und feierte damit ihren zweiten Triumph in diesem Tennis-Jahr.

Vor 4.600 Zuschauern in der ausverkauften Arena verwandelte Kerber nach 1:21 Stunden ihren ersten Matchball. Für Siegemund war das erste WTA-Tour-Finale dennoch der größte Erfolg ihrer Karriere. Kerber erhielt brutto 104.477 Euro und das 95.000 Euro teure Auto für ihren Erfolg.

"Das Jahr hat für mich ja schon relativ gut angefangen", sagte sie mit Blick auf ihren Melbourne-Triumph im Jänner. "Aber bei diesem für mich so speziellen Turnier meinen Titel zu verteidigen, das ist schon etwas ganz Besonderes."

Im Halbfinale am Samstag hatte sich Kerber gegen Petra Kvitova aus Tschechien mit 6:4,4:6,6:2 durchgesetzt. Siegemund hatte die topgesetzte Polin Agnieszka Radwanska überraschend mit 6:4,6:2 ausgeschaltet.