Erstellt am 30. Dezember 2015, 11:11

von APA/Red

Kinder am Steuer eines Pkw erwischt. Polizisten haben drei Kinder im Alter von zwölf und 14 Jahren erwischt, die abwechselnd in Wels einen Pkw gelenkt hatten. Das gab die Landespolizeidirektion Oberösterreich am Mittwoch bekannt. Der 14-Jährige hatte den Wagenschlüssel seiner Mutter entwendet, er muss mit einer Anzeige rechnen.

 |  NOEN

Die Beamten hielten am vergangenen Sonntag auf dem Messegelände ein Auto auf, das dort gegen 1.00 Uhr Runden drehte. Am Steuer saß ein Zwölfjähriger, auf dem Beifahrersitz ein 14-Jähriger und im Fond die zwölfjährige Cousine des Lenkers. Die Erhebungen ergaben, dass der Älteste seiner Mutter den Schlüssel für ihr Auto aus der Handtasche gestohlen hatte. Danach ging er zu seinem Freund im Nachbarhaus, bei dem gerade seine gleichaltrige Cousine zu Besuch war.

Gemeinsam fuhren sie mit dem Wagen der Mutter zum nahegelegenen Messegelände. Dort durfte jeder einmal mit dem Pkw fahren. Die Cousine war nur ein kurzes Stück unterwegs, weil sie mit ihren nicht einmal 1,50 Meter noch zu klein war. Immerhin wurde bei der Schwarzfahrt des Trios niemand verletzt und nichts beschädigt. Die Polizei übergab die Kinder ihren Eltern. Der 14-Jährige wird angezeigt.