Erstellt am 22. August 2016, 11:20

von APA Red

Kein Sechser und kein Fünfer mit Zusatzzahl. Die Lottospieler am Sonntag haben sich ebenso wenig treffsicher erwiesen wie das Gros der heimischen Schützen bei den Olympischen Spielen in Rio de Janeiro.

 |  APA (Archiv/Fohringer)

Beim Lotto "6 aus 45" gab es in der jüngsten Ziehung nämlich weder einen Sechser noch einen Fünfer mit Zusatzzahl. Am Mittwoch wartet daher ein Zwillingsjackpot mit 1,8 Millionen für den Sechser und 240.000 Euro für den Fünfer mit Zusatzzahl.

Der 30. Lotto-Geburtstag wurde aber für einen Spieler in Kärnten ein freudiges Ereignis, denn er erhält 500.000 Euro aus einer Sonderziehung: In Österreichs südlichstem Bundesland wurde der Schein mit der richtigen Quittungsnummer 6155088107 aufgegeben. Den Joker teilen sich ein Ober- und ein Niederösterreicher, die jeweils rund 194.000 Euro erhalten. Auf einer dritten, in Wien gespielten, Quittung mit der richtigen Jokerzahl war das "Nein" angekreuzt.