Erstellt am 07. April 2016, 11:22

von APA/Red

Österreich fiel in FIFA-Weltrangliste auf Rang elf zurück. Österreichs Fußball-Nationalmannschaft hat in der neuen FIFA-Weltrangliste einen Platz verloren und ist auf Rang elf zurückgefallen.

 |  NOEN, APA

Das ÖFB-Team wurde von Uruguay, Tabellenführer der Südamerika-WM-Qualifikation, verdrängt und ist damit erstmals seit November nicht in den Top Ten. Auf England fehlen allerdings nur zwei Punkte.

Auch an der Spitze gab es einen Wechsel, Belgien wurde nach fünf Monaten auf Platz eins von Argentinien überholt. Mit Chile nun auf Rang drei und Kolumbien auf Rang vier machten zwei weitere südamerikanische Mannschaften an der Spitze Plätze gut.

Ungarn, am 14. Juni bei der EURO in Frankreich erster Gegner von Österreich, ist weiter nach oben geklettert und hat mit Rang 18 die zuvor beste Platzierung weiter verbessert. Der zweite EM-Gegner Portugal verlor einen Platz und liegt nun an achter Stelle, der abschließende Gegner Island verbesserte sich um drei Ränge auf Platz 35.