Erstellt am 01. April 2017, 07:29

von APA Red

Wir trinken 91,6 Liter Mineral pro Kopf und Jahr. Die Temperaturen steigen, die Schanigärten sind voll - der beliebteste Durstlöscher ist weiterhin das Mineralwasser. 2016 wurden rund 689 Millionen Liter von Frau und Herr Österreicher getrunken. Das hat das Forum Natürliches Mineralwasser erhoben.

Mineralwasser ist der beliebteste Durstlöscher  |  APA (dpa)

Der Konsum lag damit im vergangenen Jahr zwar unter dem Rekordwert von 2015 (716 Mio. Liter), aber deutlich über dem Niveau 2014 (672 Mio. Liter).

"Die Österreicher sind große Mineralwasser-Fans. Die heimischen Konsumenten schätzen daran vor allem den erfrischenden Charakter, die natürliche Mineralisierung, die ursprüngliche Reinheit und das Fehlen von Kalorien", erklärte kürzlich Herbert Schlossnikl, Sprecher des Forums, anlässlich des Internationalen Tages des Wassers. Mehr als 30 heimische Mineralwasserquellen würden unaufhörlich sprudeln.

Egal ob pur oder gespritzt, der Durchschnittsösterreicher löscht seinen Durst mit 91,6 Litern Mineral pro Jahr. Nicht nur die Österreicher lieben die gesunde Erfrischung: Im letzten Jahr ist die Exportmenge laut Forum von 82,8 Millionen Liter (2015) auf 103,3 Millionen Liter Mineralwasser gestiegen, überwiegend wird nach Deutschland, in die Slowakei und nach Ungarn geliefert.