Erstellt am 23. Juni 2016, 17:42

Zwei Kleinkinder aus heißen Autos gerettet. Gleich zwei Babys sind am Donnerstag in OÖ aus heißen, verschlossenen Autos befreit worden.

 |  APA (Webpic)

In Linz retteten Polizisten einen fünf Wochen alten Buben, dessen Mutter ihn allein im Wagen zurückgelassen hatte, indem sie das Fenster einschlugen. In Wels ließ sich eine Pkw-Tür plötzlich nicht mehr öffnen. Auch hier musste ein Fenster eingeschlagen werden, um das eingesperrte Kind zu befreien.

Am Parkplatz eines Einkaufszentrums in Wels wurde ein weiteres Kleinkind aus einem Auto gerettet. Hier ließ sich aus unbekannter Ursache plötzlich die Autotür nicht mehr öffnen. Die Mutter stand im Freien, das Kind war in der Mittagshitze im Wagen eingesperrt. Die Frau alarmierte die Feuerwehr, die sich über eine Seitenscheibe Zutritt zu dem Wagen verschaffte und das augenscheinlich unverletzte Baby seiner erleichterten Mutter übergab.