Erstellt am 09. April 2017, 22:19

von APA Red

Vinales gewinnt MotoGP von Argentinien. Der Spanier Maverick Vinales hat am Sonntag in Argentinien auch den zweiten MotoGP-Grand-Prix der Motorrad-WM-Saison gewonnen.

Der Spanier entscheidet auch das zweite Saisonrennen für sich  |  APA (AFP)

Nach seinem Sieg zwei Wochen davor in Katar gewann der Yamaha-Pilot in Termas de Rio Hondo ein mit vielen Stürzen gespicktes Rennen vor seinem italienischen Stallkollegen Valentino Rossi. Dritter wurde der britische Honda-Fahrer Cal Crutchlow.

Für den österreichischen Hersteller KTM gab es mit den Rängen 14 und 15 für den Spanier Pal Espargaro bzw. den Briten Bradley Smith die ersten WM-Punkte in der Königsklasse überhaupt. Mit Platz zwei für den Portugiesen Miguel Oliveira erreichte KTM in der Moto2 sogar erstmals einen Podestplatz. Der Italiener Franco Morbidelli auf Kalex sowie der Spanier Joan Mir auf Honda in der Moto3 doppelten nach ihren Katar-Erfolgen ebenfalls nach.