Erstellt am 13. August 2016, 10:56

von APA Red

Urlauber-Fluss führt zu Verkehrsbehinderungen. Der Urlauberreiseverkehr in Richtung Süden ist am Samstag ungebrochen stark gewesen.

 |  APA (AFP)

 Laut ÖAMTC staute es sich vor dem Karawanken Tunnel in Kärnten bereits um 6.00 Uhr. Reisende mussten mit 1,5 Stunden Wartezeit rechnen. Verkehrsbehinderungen aufgrund von Überlastung gab es außerdem auf der Tauernautobahn A 10 zwischen Salzburg und der Mautstelle St. Michael.

Schon auf der deutschen A 8 war die Überlastung spürbar. Die Verkehrsexperten erwarteten, dass sich die Kolonnen im Laufe des Tages nach Österreich verlagern würden.

Auf der Fernpass Straße (B 179) in Tirol hat es seit 9.00 Uhr vor dem Leermooser Tunnel Blockabfertigung gegeben. Die Loferer Straße (B 178) in Salzburg musste nach einem schweren Unfall zwischen Unken und Lofer (Bezirk Zell am See) gesperrt werden. Es gab rund fünf Kilometer Stau in beide Fahrtrichtungen.