Erstellt am 29. November 2015, 15:50

von APA/Red

Rosberg feierte in Abu Dhabi 14. Grand-Prix-Sieg. Nico Rosberg hat den finalen Formel-1-Grand-Prix der Saison 2015 in Abu Dhabi gewonnen.

Der von der Pole Position gestartete Vizeweltmeister war 8,2 Sekunden schneller als Mercedes-Teamkollege und Weltmeister Lewis Hamilton und lag 19,4 vor Ferrari-Pilot Kimi Räikkönen. Für Rosberg war es der sechste Erfolg heuer, insgesamt hält der Deutsche bei 14 Siegen.

Rosberg hat somit die letzten drei Rennen des Jahres für sich entschieden. Zuvor hatte der 30-Jährige auch in Mexiko-Stadt und Sao Paulo triumphiert. Der Mercedes-Rennstall stellte mit dem zwölften Doppelsieg heuer einen Rekord auf. Auch die 703 Punkte in der Konstrukteurswertung sind eine neue Bestmarke in der Geschichte der Formel 1.