Erstellt am 26. September 2015, 15:14

von APA Red

Schlafender aus brennender Wohnung gerettet. Ein aufmerksamer Nachbar hat Samstag früh in Lienz einen Brand entdeckt und einem 27-Jährigen damit vermutlich das Leben gerettet. Wie die Polizei mitteilte, konnte die Feuerwehr den Schlafenden aus der verrauchten Wohnung bergen.

 |  NOEN, APA (Webpic)

Ein Bewohner eines Mehrparteienhauses bemerkte gegen 7.30 Uhr Brandgeruch und ging ins Stiegenhaus, wo er die starke Rauchentwicklung bemerkte und die Feuerwehr alarmierte. Diese rettete den Mieter, der eine Rauchgasvergiftung erlitt, aus der Wohnung.

Der Mann wurde ins Krankenhaus Lienz gebracht. Erste Ermittlungen der Polizei ergaben, dass eine nicht vollständig gelöschte Zigarette den Brand verursacht haben dürfte.