Erstellt am 05. Juni 2016, 11:07

von APA Red

Schweigeminute für Salom - "Für immer in unseren Herzen". Angehörige, Teammitglieder sowie das gesamte Fahrer- und Betreuerfeld der Motorrad-Weltmeisterschaft haben unmittelbar vor den Rennen zum Motorrad-Grand-Prix von Barcelona dem tödlich verunglückten Luis Salom mit einer Schweigeminute gedacht.

Viele Fahrer erinnern auf ihren Maschinen an den tödlich Verunglückten  |  NOEN, APA (AFP)

Salom war am Freitag tödlich verunglückt. An der Unglücksstelle in Kurve 12 brannte am Sonntag eine Gedenkkerze. Die unmittelbar Betroffenen trugen T-Shirts mit der Aufschrift: "Für immer in unseren Herzen."

Warum der 24-Jährige beim Training der Moto2 die Kontrolle über seine Maschine verloren hatte, ist noch ungeklärt. Die Familie des Verunglückten hatte sich ausdrücklich für die Fortsetzung des Grand Prix ausgesprochen.