Erstellt am 13. August 2016, 18:44

Messerangriff auf Passagiere in Zug. Ein 27-jähriger Schweizer hat in einem Zug im Kanton St. Gallen mehrere Zugpassagiere angegriffen und zum Teil schwer verletzt.

 |  APA/dpa

Der Mann setzte dabei laut Polizei ein Messer ein und setzte im fahrenden Zug eine Flüssigkeit in Brand. Die Attacke ereignete sich, als der Zug im Osten des Landes an der Grenze zu Liechtenstein unterwegs war.

Insgesamt wurden sechs Passagiere und der Angreifer selbst verletzt. Zu den Verletzten, die Stich- und Brandwunden erlitten, zählt auch ein sechsjähriges Kind.