Erstellt am 05. April 2017, 21:09

von APA Red

55-Jähriger starb bei Verkehrsunfall. Ein 55 Jahre alter Mann ist am Mittwoch bei einem laut Rotem Kreuz an sich harmlosen Unfall ums Leben gekommen.

Notarzt konnte den Mann nicht mehr wiederbeleben  |  APA (Archiv/dpa)

Der Mann hatte im Ortsgebiet von Bruck/Mur offenbar wegen plötzlicher Gesundheitsprobleme die Kontrolle über seinen Wagen verloren. Er touchierte mehrere Autos, bevor sein Pkw zum Stehen kam. Passanten versuchten ihn zu reanimieren, bis ein Notarzt eintraf, jedoch vergeblich.

Der Unfall passierte gegen 14.25 Uhr. Zeugen alarmierten sofort die Rettungskräfte. Passanten führten als Ersthelfer eine sogenannte Laienreanimation durch, bis der Notarzt des LKH Bruck/Mur übernahm und weitere Wiederbelebungsmaßnahmen einleitete. Trotz aller Bemühungen der Rettungskräfte konnte der 55-jährige nicht mehr wiederbelebt werden und verstarb noch am Einsatzort.