Erstellt am 18. September 2015, 11:53

von APA/Red

Bahnmitarbeiter beim Ankoppeln von Waggons überrollt. Ein 21-jähriger Bahnmitarbeiter ist in der Nacht auf Freitag auf einem Frachtenbahnhof im obersteirischen Bruck an der Mur von mehreren Waggons überrollt worden und dabei ums Leben gekommen.

 |  NOEN, Wodicka

Der Mann hatte per Funk die Waggons zum Verschub freigegeben und wollte sie ankoppeln. Dabei dürfte er aber gestürzt sein, hieß es seitens der Polizei.

Der 21-Jährige aus dem Bezirk Bruck-Mürzzuschlag sollte insgesamt vier Waggons an einen Güterzug koppeln. Nach dem ersten erfolgreichen Anschluss dürfte er aber zwischen dem ersten und dem zweiten Waggon hingefallen oder vom Trittbrett gerutscht sein. Er wurde von allen drei nachkommenden Eisenbahnwagen überrollt. Der junge Arbeiter starb noch an der Unfallstelle.