Erstellt am 27. Oktober 2015, 08:39

von APA/Red

Lage in Spielfeld ruhig - 7.000 Flüchtlinge werden erwartet. Am Dienstag werden in der Steiermark wieder rund 7.000 Flüchtlinge aus Sentilj in Slowenien erwartet. Das berichtete die steirische Landespolizeidirektion am Dienstag in der Früh.

Tausende Flüchtlinge treffen täglich ein  |  NOEN, APA

Die Nacht verlief ruhig. Im Moment befänden sich am Grenzübergang Spielfeld 3.400 Flüchtlinge. Zwischenfälle habe es keine gegeben. In Bad Radkersburg gebe es im Moment keine Flüchtlinge, hieß es.

In der Nacht sei ein Teil der Migranten in Notquartiere in Graz-Webling gebracht worden. Am Montag hatten rund 5.000 Flüchtlinge vorübergehend in der Sammelstelle in Spielfeld versorgt werden müssen. Mehr als 3.000 Menschen waren bis zum Nachmittag aus Sentilj über die Grenze gekommen. Tausende wurden mit Bussen in Notquartiere gefahren.