Erstellt am 28. November 2015, 21:03

Svindal gewann Lake-Louise-Abfahrt. Aksel Lund Svindal hat den Speed-Auftakt der Ski-Herren in der Weltcup-Saison 2015/16 gewonnen.

Der Norweger war am Samstag in der Abfahrt von Lake Louise 0,01 Sekunden schneller als der Italiener Peter Fill und lag 0,36 vor dem US-Amerikaner Travis Ganong. Für Svindal, der seit März 2014 keine Weltcup-Abfahrt mehr bestritten hatte, war es der 26. Sieg und der siebente in Lake Louise.

Zuvor hatte der Routinier im kanadischen Banff-Nationalpark bereits einmal in der Abfahrt und fünfmal im Super-G triumphiert. Sein Landsmann Kjetil Jansrud, der zwei von drei Trainings dominiert hatte, kam nach einer fehlerhaften Fahrt nicht über Rang neun hinaus. Bester Österreicher war der Kärntner Max Franz als Sechster.

Das Rennen wurde später nach einem Sturz des Österreichers Markus Dürager für unbestimmte Zeit unterbrochen worden. Der Salzburger verlor nach einem Sprung die Kontrolle über seine Ski und wird derzeit erstversorgt.