Erstellt am 13. April 2017, 01:30

von APA Red

Ex-Polizist wegen Anstiftung zum Mord vor Gericht. Ein ehemaliger Tiroler Polizist muss sich am Donnerstag am Landesgericht Innsbruck wegen versuchter Anstiftung zum Mord verantworten.

Prozess um Anstiftung zum Mord  |  APA (Archiv/Pfarrhofer)

Der 44-Jährige soll einem Bekannten 5.000 Euro für die Ermordung des Ex-Freundes seiner Lebensgefährtin geboten haben. Im Falle einer Verurteilung droht dem Mann bis zu lebenslange Haft.

Angeklagt ist auch die 29-jährige Lebensgefährtin. Sie soll ebenfalls dazu aufgefordert haben, ihren Ex-Freund zu verprügeln und sein Auto zu verbrennen.