Erstellt am 28. September 2015, 22:23

Vierter Sieg en suite für Fürth dank Zulj-Tor. Die SpVgg Greuther Fürth hat sich am Montagabend mit dem vierten Sieg in Serie auf Platz vier der zweiten deutschen Fußball-Bundesliga verbessert - dank eines Österreichers.

 |  NOEN, APA (dpa)

Durch das "Goldtor" von ÖFB-Legionär Robert Zulj nach einem schnellen Konter in der 14. Minute gewannen die Fürther das Verfolgerduell bei Eintracht Braunschweig mit 1:0 (1:0).

Es war das zweite Saisontor des 23-jährigen Oberösterreichers für die Franken, denen nur noch ein Punkt auf Platz zwei fehlt. Braunschweig, zuvor fünf Spiele en suite ungeschlagen und 478 Minuten ohne Gegentor, ist nun drei Zähler hinter Fürth Fünfter.