Erstellt am 24. Januar 2016, 13:11

von APA/Red

Vonn übernahm mit 75. Weltcupsieg auch Weltcup-Führung. Lindsey Vonn hat nach der Abfahrt in Cortina d'Ampezzo auch den Super-G gewonnen und damit die Führung im Weltcup übernommen.

 |  NOEN, APA (AFP)

Die Amerikanerin feierte am Sonntag vor Tina Weirather (LIE) und Viktoria Rebensburg (GER) ihren bereits 75. Weltcupsieg, Cornelia Hütter verpasste als Vierte das Podest um 4/100. Zur Weltcup-Halbzeit führt Vonn in der Gesamtwertung 45 Punkte vor Lara Gut, die Fünfte wurde.

Vonn notierte mit ihrem "75er" nicht nur ein rundes Jubiläum sondern auch neue Rekorde. Wie Renate Götschl kann die 31-Jährige nun auf 41 Podestplätze im Super-G verweisen, mit ihrem elften Triumph unter der Tofana hat sie auch die von ihr und Götschl gehalten Cortina-Bestmarke (10) ausgebaut. Öfters (18 Mal) an einem Ort hat Vonn nur in Lake Louise (CAN) gewonnen.

Wie zuletzt Katja Seizinger 1997 hat die Amerikanerin nun auch fünf Super-G-Siege in Folge geschafft und wie die Deutsche 1997/98 die ersten drei in einer Saison gewonnen. Nach Lake Louise und Altenmarkt-Zauchensee (AUT) hat Vonn damit zum bereits dritten Mal in dieser Saison alle Rennen eines Wochenendes gewonnen, insgesamt hält sie bei bereits acht Saisonsiegen. Auf den Weltcup-Allzeit-Besthalter Ingemar Stenmark (86 Siege) fehlen ihr nur noch elf Erfolge.