Erstellt am 01. Dezember 2015, 22:01

von APA/Red

WAC überrascht mit 1:1 bei Meister Salzburg. Der bisherige Tabellenletzte WAC hat am Dienstagabend im Auftaktspiel der 18. Fußball-Bundesliga-Runde ein überraschendes 1:1-Remis bei Tabellenführer Salzburg geholt.

Zur Pause führten die Kärntner im zweiten Match unter ihrem neuen Trainer Heimo Pfeifenberger durch ein Tor von Wernitznig (34.) sogar mit 0:1, danach gelang den "Bullen" durch Soriano (63.) nur noch der Ausgleich.

Nur 4.600 Zuschauer gingen großteils enttäuscht nach Hause, am Mittwochabend müssen die Fans des Titelverteidigers um die Tabellenführung und somit auch den inoffiziellen Titel des Herbstmeisters bangen. Denn sowohl die Wiener Austria (zu Hause gegen Sturm Graz, 20.30 Uhr) als auch Rekordmeister Rapid (auswärts gegen Admira, 18.30 Uhr) können mit einem Sieg an Salzburg vorbeiziehen.

Ebenfalls um 18.30 Uhr treffen am Mittwoch Altach und das nunmehr zumindest vorläufige Schlusslicht Ried (punktegleich mit WAC) sowie Mattersburg und Grödig aufeinander.