Erstellt am 05. Januar 2016, 13:43

von APA/Red

Während Autofahrt auf B50 Bewusstsein verloren. Ein 85-jähriger Pkw-Lenker aus dem Bezirk Neusiedl hat am Dienstagvormittag während der Autofahrt auf der B50 in Breitenbrunn (Bezirk Eisenstadt-Umgebung) das Bewusstsein verloren und einen Unfall verursacht.

 |  NOEN, FF Breitenbrunn
Laut Polizei stieß der Lenker in Breitenbrunn mit seinem Fahrzeug gegen eine Straßenlaterne und eine Einfriedungsmauer. Der Mann wurde schwer verletzt, die Beifahrerin erlitt leichte Blessuren.

Der 85-Jährige wurde mit dem Notarzthubschrauber Christophorus 9 ins Wiener SMZ-Ost geflogen. Die 83-jährige Beifahrerin wurde mit der Rettung ins Krankenhaus Eisenstadt gebracht, hieß es von der Landessicherheitszentrale Burgenland gegenüber der APA.

Der stark beschädigte Wagen des Pensionisten wurde von der Feuerwehr geborgen. Während der Aufräumarbeiten kam es auf der B50 zu leichten Behinderungen, teilte die Landespolizeidirektion Burgenland mit.