Erstellt am 07. August 2016, 08:40

Weibliche Leiche in Seitenarm des Inn entdeckt. Rettungskräfte haben am Samstag eine Frauenleiche aus dem Mündungsbereich des Weißenbaches, einem Seitenbach des Inn, in Hall in Tirol geborgen. Passanten hatten zuvor einen leblos im Wasser treibenden Körper entdeckt und einen Notruf abgesetzt, berichtete der ORF Tirol. Die Identität der Frau sowie die Umstände, die zu ihrem Tod führten, stehen noch nicht fest.

 |  NOEN

Bei der Toten handle es sich um eine ältere Frau, teilte die Tiroler Polizei mit. Für Montag sei eine Obduktion der Leiche angesetzt. Diese soll klären, ob die Frau durch Fremdverschulden ums Leben kam oder ob es sich um einen Unfall gehandelt hat. Die Polizei schloss auch einen Suizid vorerst nicht aus. Die Tote wurde am Samstag kurz nach 17.00 Uhr bemerkt.