Erstellt am 18. Mai 2017, 11:01

von APA Red

Volleyballtrainer soll mehrere Kinder missbraucht haben. Ein Volleyballtrainer soll seit 2006 in Wien und Klagenfurt zumindest fünf Kinder sexuell missbraucht haben.

Die Polizei nahm den Mann vergangene Woche fest  |  APA (Webpic)

Der mann wurde vergangenen Donnerstag vom Landeskriminalamt Wien wegen des Verdachts des mehrfachen schweren sexuellen Missbrauchs, der Herstellung von Kinderpornografie und des Missbrauchs eines Autoritätsverhältnisses festgenommen. Die Polizei sucht weitere Opfer des 60-Jährigen.

Er befindet sich in Untersuchungshaft. Er war laut Polizei in den vergangenen Jahren als Volleyball-Kinder- und Jugendtrainer vorwiegend für Vereine in den Wiener Bezirken Leopoldstadt und Brigittenau tätig. Von 2006 bis 2016 soll er unter Ausnützung seiner Trainertätigkeit sexuelle Handlungen an ihm anvertrauten Minderjährigen durchgeführt haben.

Zumindest einen Missbrauch soll der Mann auch in Klagenfurt verübt haben. Die Polizei vermutet, dass es weitere Opfer des Mannes gibt. Hinweise - auch vertraulich - nimmt das Landeskriminalamt Wien unter der Telefonnummer 01-31310/DW33800 entgegen.