Erstellt am 22. April 2017, 10:46

von APA Red

Cannabis-Plantagen aufgeflogen. Eine große Cannabis-Plantage ist am Freitag in Wien-Ottakring aufgeflogen. Nach einem Hinweis entdeckten Polizeibeamte im Keller eines Wohnhauses in der Redtenbachergasse die professionelle Anlage.

Hunderte Cannabis-Stauden sichergestellt  |  APA (Symbolbild/dpa)

Ein Tatverdächtiger wurde festgenommen, teilte die Landespolizeidirektion am Samstag mit. Der 34-Jährige befindet sich in Haft. Auch in Liezen wurde die Polizei fündig.

Der Mann war zufällig gerade aus dem Gebäude gekommen, als die Polizeibeamten anrückten. Insgesamt 470 Cannabis-Stauden konnten beschlagnahmt werden. 282 Pflanzen standen bereits in Blüte.

Auch im steirischen Bezirk Liezen wurde eine Indoor-Hanfplantage entdeckt. Der Verdächtige, der gerade dabei war, die 300 Pflanzen abzuernten, wurde festgenommen. Bei dem Einsatz waren auch zwei Suchtmittel-Spürhunde dabei. Der 30-Jährige dürfte seit Sommer 2015 mehr als zwei Kilogramm Marihuana in seiner "Zweitwohnung" geerntet und verkauft haben.

Laut Polizei verkaufte er nicht nur Drogen aus Eigenanbau. Er soll bereits vor 2015 in Graz mehr als zehn Kilogramm Marihuana gekauft und im Raum Liezen mit anderen Personen konsumiert haben. Der Mann wurde in die Justizanstalt Leoben eingeliefert.