Erstellt am 09. Februar 2016, 09:00

von APA/Red

Zugsunglück: Neun Tote, 18 Schwerverletzte. Bei dem schweren Zugsunglück in Bad Aibling in Oberbayern Dienstagfrüh sind nach bisherigem Stand neun Menschen ums Leben gekommen.

 |  NOEN, Symbolbild
18 Fahrgäste wurden bei dem Zusammenstoß zweier Nahverkehrszüge schwer verletzt, 90 trugen erlitten leichte Verletzungen, teilte die Polizei unmittelbar vor einer Pressekonferenz im Rathaus von Bad Aibling mit.

Mittlerweile seien alle Personen geborgen, erklärte ein Feuerwehr-Einsatzleiter vor Journalisten. Die Ursache für das Unglück auf der auch Mangfalltalbahn genannten Strecke war zunächst unklar. Informationen über Österreicher unter Passagieren der Unglückszugs lagen bisher nicht vor.