St. Pölten

Erstellt am 18. Juli 2016, 20:29

von NÖN Redaktion

Von Frenkie Schinkels bis hin zu Dominosteinen. Eine Woche lang können Kinder bei der Kinder Business Week im WIFI St. Pölten in Berufe hineinschnuppern, Vorträgen von Unternehmern und Managern lauschen oder mehr über spannende Themen erfahren.

Er kam zwar zu spät, dafür aber erzählte Frenkie Schinkels umso mehr über sein Leben, verriet, wie er Profi-Fußballer wurde, und gab jede Menge Autogramme. Begeistert hörten die jungen Teilnehmer der Kinder Business Week dem Fußball-Fan zu.  Kurz darauf drehte sich alles um eine weitere Sportart: Golf. Hier erfuhren die Sieben- bis Vierzehnjährigen mehr über die Ursprünge der Sportart, über das Equipment und das Golfspielen selbst.

Begeistert waren die Kids auch von Kurt Kotrschal. Er wiederum verriet, wie man Verhaltensforscher an Wölfen wird. Begleitet von einem Hund, der nicht nur während des Vortrages die Kinder verzauberte, sondern sich gegen Ende sogar streicheln ließ.

Besonders spannend wurde es dann noch beim Bauen von Dominobahnen, die sich durch den ganzen Raum zogen, Teamarbeit und Feingefühl erforderten.

Fotos machen

Darüber hinaus locken die ganze Woche über viele Stationen, die man entdecken kann. Bei der NÖN zum Beispiel kann man an einer Zeitung mitarbeiten oder bei der Fotobox Fotos von sich machen lassen. Egal ob lächelnd, mit Grimassen oder falscher Brille.

Neben vielen weiteren Programmpunkten und Angeboten begeisterte auch das Schminken. Glitzernde Gemälde zierten so manche Teilnehmerin schon untertags, am späten Nachmittag kamen dann auch noch so einige unheimlichere Kreationen hinzu.

Die ganze Woche über locken über 50 Workshops, Vorträge und Ideenwerkstätten. Mehr Infos, auch zur Anmeldung: Hotline 0664 / 328 43 48, www.kinderbusinessweeknoe.at