St. Pölten

Erstellt am 19. Juli 2017, 16:12

Second Passion: Aus alt wird neu. Mit Daniela Koch gab es diese Woche einen spannenden Workshop.

Symbolbild  |  Sahacha Nilkumhang/Shutterstock.com

von Teresa Fuchs

Es ist kaum zu glauben, dass jeder Mensch in Österreich bis zu 400 Kleidungsstücke besitzt. Ein Drittel davon wird gar nicht angezogen.

Daniela Koch hat 2015 ihr eigenes Geschäft gegründet. Jetzt hat sie bereits 5000 gebrauchte Kleidungsstücke. Daniela Koch sagt: „Allergien sind bei gebrauchter Kleidung nicht möglich, weil sie schon öfter gewaschen wurden.“

Nicht mehr benötigte Kleidung wird in Containern gesammelt und nach Afrika gebracht und dort dann auf Märkten verkauft.

In den letzten 100 Jahren hat sich die Kleidung sehr verändert. Strumpfhosen gibt es erst seit den 40er Jahren.

Es werden unglaubliche 100 Milliarden Kleidungsstücke pro Jahr produziert.