Erstellt am 27. Oktober 2015, 10:40

Alle Events in der Region Klosterneuburg auf einen Blick. Ab sofort jede Woche neu auf NÖN.at: Der Veranstaltungskalender mit allen Events in Ihrer Region!

Walzer trifft Tango  |  NOEN, Josef Michael Zagler

KLOSTERNEUBURG

Mittwoch, 28. Oktober:

Vortrag.Der Seniorenbund Niederösterreich, Ortsgruppe Klosterneuburg, lädt ab 15.30 Uhr zum Reisebericht „Czernowitz – die alte Hauptstadt der Bukowina“ von und mit Familie Chlebecek in die Babenbergerhalle ein.

Kochen. Im Essl Museum wird von 17.30 Uhr bis 19 Uhr unter dem Motto „Quick cooking mit der HOLLEREI“ der Kochkurs zum Thema „Alles rund um Kürbis und Rüben“ im Café Museum veranstaltet. Gezaubert werden vegetarische Menüs, lecker, gesund und schnell (innerhalb einer Stunde). Kostenbeitrag 25 Euro inkl. Speisen, Getränke und Leihschürze. Anmeldung unter info@hollerei.at erforderlich.

Führung. Ab 19 Uhr findet im Essl Museum eine Gratisführung durch eine der aktuellen Ausstellungen statt.

Kabarett. Ab 20 Uhr präsentieren Alfred Dorfer und Florian Scheuba in der Babenbergerhalle ihr Programm „Ballverlust“. Info unter 02243/444273.

Donnerstag, 29. Oktober:

Hilfsaktion.Unter dem Motto „Klosterneuburg sammelt für Flüchtlinge“ initiiert der Elternverein des BG/BRG Klosterneuburg eine Spendenaktion. Gesammelt werden Schuhe (bis Größe 45): feste, warme Schuhe und Sportschuhe. Kleidung (Größen S bis L): warme Jacken, Hauben, Schals, Handschuhe, Pyjamas, neuwertige Unterwäsche und Socken, lange Röcke, Sportbekleidung für Männer. Diverses: Blöcke, Stifte, Malsachen, Bastelmaterial, Cricket-Schläger, Ballluftpumpen (inklusive Ersatznadel), Gesellschafts- und Kartenspiele, funktionierende Fahrradschlösser, Bügeleisen, Reisekoffer, Rucksäcke, Regenschirme und Bälle. Von 7.45 bis 9 Uhr und von 17.30 bis 18.30 Uhr können die Spenden im BG/BRG Klosterneuburg (Erdgeschoss, Dr. Koch Saal) abgegeben werden. Bitte saubere und gewaschene Sachen in beschrifteten Kisten oder Säcken, getrennt sortiert für Frauen, Kinder und Männer, verpacken. Info unter 0699/10708740.

Vortrag. Unter dem Motto „Alte Bücher – Junge Forschung“ findet der vierte Bücherabend in der Stiftsbibliothek ab 17.45 Uhr statt. Diesmal wird das Thema „Die Welt als Symbol – allegorische Liturgieauslegung im Mittelalter“ behandelt. Katrin Janz­Wenig und Lea Herberg diskutieren uber die Auswirkungen der platonischen Erkenntnislehre auf die Liturgieauslegung. Demnach ist die sinnlich wahrnehmbare Welt nur ein Verweis auf die Welt der Ideen. Die liturgischen Handlungen stehen in diesem Verstandnis nicht fur sich, sondern verweisen jeweils auf ein einzelnes Ereignis der Heilsgeschichte. Das Thema wird anhand von Handschriften aus dem 12. Jahrhundert anschaulich dargestellt. Kosten: neun Euro (begrenzte Teilnehmerzahl), Treffpunkt: Besucherempfang/Sala terrena. Anmeldung erforderlich unter 02243/411212 oder tours@stift-klosterneuburg.at.

Workshop. Ab 16 Uhr Kinderworkshop „Kramuri und Krimskrams“ mit Mela Maresch im Essl Museum. Anmeldung erforderlich unter 02243/370 50150.

Erntedankmesse. Ab 17 Uhr findet in der Stiftskirche eine Erntedankmesse der Stiftsbetriebe statt.

Freitag, 30. Oktober:

Flüchtlingshilfe. Auch heute kann wieder unter dem Motto „Klosterneuburg sammelt für Flüchtlinge“ gespendet werden. Gesammelt werden Schuhe (bis Größe 45): feste, warme Schuhe und Sportschuhe. Kleidung (Größen S bis L): warme Jacken, Hauben, Schals, Handschuhe, Pyjamas, neuwertige Unterwäsche und Socken, lange Röcke, Sportbekleidung für Männer. Diverses: Blöcke, Stifte, Malsachen, Bastelmaterial, Cricket-Schläger, Ballluftpumpen (inklusive Ersatznadel), Gesellschafts- und Kartenspiele, funktionierende Fahrradschlösser, Bügeleisen, Reisekoffer, Rucksäcke, Regenschirme und Bälle. Von 7.45 bis 9 Uhr können die Spenden im BG/BRG Klosterneuburg (Erdgeschoss, Dr. Koch Saal) abgegeben werden. Bitte saubere und gewaschene Sachen in beschrifteten Kisten oder Säcken, getrennt sortiert für Frauen, Kinder und Männer, verpacken. Info unter 0699/10708740.

Tanzlehrgang. In Vorfreude auf den Leopolditanz am 7.11., das traditionelle Volkstanzfest in Klosterneuburg, ladet die Volkstanzgruppe Klosterneuburg zu einem Leopolditanz-Lehrgang ein, in welchem sich Jugendliche, Junggebliebene und Anfänger tänzerisch auf das Tanzfest vorbereiten können. Von 19 bis 20 Uhr können im Turnerheim Klosterneuburg (Jahngasse 17) neben Walzer, Polka, Boarisch und Dreher auch einige Volkstänze erlernt werden, die auf der Tanzfolge des Leopolditanzes stehen. Tanzkenntnisse werden nicht vorausgesetzt. Info und Anmeldung (nicht erforderlich) bei Gabi Wotke unter 0676/9449950.

Samstag, 31. Oktober:

Fußball. Die SG Klosterneuburg kickt ab 17 Uhr gegen den SC Laa/Thaya im Happyland.

Offenes Atelier. Von 15 bis 17 Uhr haben Menschen mit und ohne Behinderung die Möglichkeit, im Essl Museum das „Offene Atelier“ zu besuchen. Spielerisch alles ausprobieren, was an Farben, Malwerkzeugen, Malgründen vorhanden ist. Assistenz/Begleitpersonen gratis. Anmeldung erforderlich unter 02243/37050150.

Fußball. Ab 17 Uhr kickt im Happyland die SG Klosterneuburg gegen den SC Laa/Thaya.

Tanzabend. Ab 19 Uhr (Einlass: 18.30 Uhr) heißt es in der Babenbergerhalle mittanzen bei „Walzer trifft Tango“. Eintritt: 12 Euro. Informationen unter 0676/5727805 oder walzertriffttango@thsg.at.

Jazzfestival. Zehn Jahre :jazzklosterneuburg sind Anlass genug, ein paar der größten Erfolge Revue passieren zu lassen und die Künstler erneut zum Festival zu bitten. Ab 20 Uhr präsentieren Karl Hodina, Tini Kainrath und Vlado Blum ihr Programm „Vienna – Overseas and back“ in der Vinothek, Rathausplatz 24.

Sonntag, 1. November:

Gedenken. Zu Allerheiligen findet am Stiftsplatz ein Totengedenken statt. Um 9 Uhr beginnt die gemeinsame Messe und ab 10 Uhr findet der Festakt mit anschließender Agape im Binderstadl statt. Um 14.30 Uhr beginnt der Friedhofsgang mit anschließender Gräbersegnung.

Allerheiligen. Die Pfarre St. Martin lädt ab 15 Uhr zur Wortgottesfeier am Martinsfriedhof und Segnung der Gräber ein.

Basketball. Ab 17 Uhr spielen die BK Klosterneuburg Dukes im Happyland gegen den BC Zepter Vienna.

Montag, 2. November:

Kirche. Zu Allerseelen findet in der Stiftskirche ab 8 Uhr ein Pontifikalrequiem statt. In der Pfarre St. Martin (Beginn in der Unterkirche) findet ab 18.30 Uhr ebenfalls ein Requiem für die Verstorbenen der Pfarre statt.

Bildershow. Ab 18.30 Uhr lädt die Volkshochschule Urania im Rahmen ihrer Vortragsreihe zur Bildvorführung „Die Geschichte der Zahnradbahn auf den Kahlenberg“, anlässlich des 140-Jahresjubiläums – in Zusammenarbeit mit dem Döblinger Heimatkreis – mit Erich Schmid und Wolfgang Schulz in den Festsaal des Rathauses (2. Stock) ein. Kosten: fünf Euro, Schüler und Studenten zahlen 3,50 Euro.

Mittwoch, 4. November:

Vortrag. Im Rahmen der Minimed Vorlesungsreihe findet ab 19 Uhr (Einlass: 18 Uhr) ein kostenloser Vortrag zum Thema „Harmlos oder doch gefährlich? – Unangenehme Leiden in der Tabuzone: Hämorrhoiden, Fisteln, Fissuren“ mit Andreas Salat und Michaela Wildling im Rathaus (großer Sitzungssaal) statt.

Bericht. Im Pfarrheim, Schiefergarten 1, findet ab 19 Uhr ein Reisebericht zum Thema „Pilgern auf der Via de la Plata – 1000 km zu Fuß auf dem Jakobsweg von Sevilla nach Santiago de Compostela“ statt. Eintritt frei! Spenden zugunsten der Sozialprojekte des Adventmarktes der Stiftspfarre Klosterneuburg erbeten!

Führung. Ab 19 Uhr findet im Essl Museum eine Gratisführung durch eine der aktuellen Ausstellungen statt.

HÖFLEIN

Sonntag, 1. November:

Kirche. Ab 14 Uhr findet in der Pfarre St. Margareta das Hochamt zu Allerheiligen mit dem Kirchenchor statt (anschließend Friedhofsgang und Kranzaussetzung an der Donau).

Montag, 2. November:

Allerseelen. Ab 17 Uhr findet eine Hl. Messe in der Pfarre St. Margareta statt (anschließend Gedenken beim Kriegerdenkmal).

KIERLING

Freitag, 30. Oktober:

Finissage. Zum letzten Mal führt Ing. Robert Schörg ab 18 Uhr im Museum Kierling durch seine Ausstellung „Mit Tusche und Feder“, die sein großes künstlerisches Können mit Zeichnungen von Landschaften, Tieren und Blumen zeigt. Zum Abschluss gibt es auch ein kleines Buffet gegen Spende.

Samstag, 31. November:

Almabtrieb. Ab 14 Uhr wird Ortsvorsteher Hans Fanta wieder seine Kühe von der Stegleiten-Wiese in den Stall leiten.

Sonntag, 1. November:

Kirche. Die Pfarre St. Peter und Paul lädt ab 9 Uhr zum Hochamt zu Allerheiligen und ab 14.30 Uhr zum Friedhofsgang.

Montag, 2. November:

Allerseelen. In der Pfarre St. Peter und Paul findet ab 18 Uhr ein Requiem für die Verstorbenen des letzten Jahres statt.

KRITZENDORF

Donnerstag, 29. Oktober:

„Offen gesagt“.Ab 19 Uhr stellt sich Bürgermeister Stefan Schmuckenschlager in der Pizzeria Mera, Hauptstraße 129, den Fragen und Anliegen der Bürger.

Sonntag, 1. November:

Festmesse. Zu Allerheiligen lädt die Pfarre St. Vitus ab 8.30 Uhr zur „Messe & Matinée“ mit C. Stiegler (Orgel), A. Hubeny (Sopran) und M. Gansch (Harfe und Gesang).

Montag, 2. November:

Allerseelen. Ab 18.30 Uhr findet bei den Barmherzigen Brüdern in der Kapelle eine Seelenmesse mit dem Vituschor statt.

MARIA GUGGING

Sonntag, 1. November:

Kirche.Die Pfarre Maria Gugging lädt ab 9 Uhr zur Hl. Messe mit Kranzniederlegung ein.

WEIDLING

Samstag, 31. Oktober:

Vortrag. Der Bildungs- und Geselligkeitsverein lädt von 17 bis 18 Uhr zum Vortrag und praktischer Vorführung „Der richtige Obstbaumschnitt“ von Fritz Petrich in das Weidlinger Ortszentrum, Schredtgasse 1, ein.

Sonntag, 1. November:

Kirche. Zu Allerheiligen lädt die Pfarre Weidling ab 15 Uhr zur Andacht mit anschließender Kranzniederlegung beim Kriegerdenkmal und ein Friedhofsgang ein.

Montag, 2. November:

Allerseelen. Ab 18 Uhr findet in der Pfarre Weidling ein Requiem statt.