Erstellt am 15. Februar 2016, 12:25

Alte Brillen und neuer Durchblick. Menschen in Entwicklungsländern gutes Sehen zu ermöglichen, ist das Ziel der Brillen-Sammelaktion der Lions Klosterneuburg-Babenberg.

Bürgermeister Stefan Schmuckenschlager, Gerhard Gschweidl und Lions-Präsident Achim Gnann (v.l.) bei der ersten Brillen-Sammelbox im Rathaus.  |  NOEN, Foto: privat
Alte Brillen können unter anderem im Rathaus abgegeben werden und werden dann in der Fachberufsschule in Tirol aufgearbeitet und nach Afrika verschickt.