Erstellt am 05. Juni 2016, 19:37

von NÖN Redaktion

Brunnenfeld Wienerherberg: EVN unterstützt Bienenzucht. Sauberes Wasser – guter Boden – gesunde Bienen. Frei nach diesem Motto beherbergt die EVN auf ihrem Brunnenfeld Wienerherberg im Bezirk Wien Umgebung rund 35 Bienenvölker.

Initiator des Projekts Bernhard Graf, EVN und Imkermeister Erich Wieser kümmern sich um die Bienenzucht beim EVN Brunnenfeld in Wienerherberg.  |  NOEN, Zwefo
Betreut werden diese von Imkermeister Erich Wieser. Seit fast drei Monaten sind die Bienen nun schon aktiv, am Ende der Saison wird ein Ertrag von mehreren hundert Kilo an hochwertigem Honig erwartet.
 
Die äußerst sensiblen Insekten brauchen eine intakte Natur um sich zu entfalten. Die erfolgreiche Bienenzucht ist daher auch ein wichtiger Indikator dafür, dass das Brunnenfeld Wienerherberg mitten in einer gesunden Umwelt liegt. So ist auch die hohe Qualität des Trinkwassers stets gewährleistet.
 
Der Standort wird erst seit heuer genutzt, bei der Suche nach dem optimalen Platz für die Bienenstöcke mussten mehrere Faktoren berücksichtigt werden. Imkermeister Erich Wieser war von der Lage jedoch schnell überzeugt: „Hier haben wir den perfekten Ort gefunden. Die Lage im Halbschatten unter den Bäumen eignet sich hervorragend für die Bienenzucht. Außerdem kommen kaum Menschen oder Autos vorbei, dadurch können die Bienen ungestört arbeiten.“
 
Neben dem Standort Wienerherberg gibt es auch am EVN-Brunnenfeld Petronell-Carnuntum mehrere Bienenstöcke. Diese werden von der Bioimkerei Scheer aus dem Bezirk Lilienfeld betreut. EVN-Mitarbeiter Bernhard Graf, Hobbyimker und Initiator des Projektes, freut sich: „Gesunde Bienen beweisen, dass die Natur in der Umgebung intakt ist. So ruhige Bienen habe ich noch selten erlebt. Das beweist, dass hier tatsächlich perfekte Bedingungen herrschen.“
 
Als größter Wasserversorger Niederösterreichs setzt die EVN auf jahrelange Erfahrung. Rund 560.000 Menschen beziehen mittlerweile Trinkwasser der höchsten Qualitätsstufe. Mit der Beherbergung von Bienenstöcken auf den Brunnenfeldern Wienerherberg und Petronell-Carnuntum setzt die EVN ein weiteres Zeichen für den hohen Stellenwert des Naturschutzes im Unternehmen.