Erstellt am 03. Februar 2016, 05:18

Die Strottern nominiert. Das Duo aus Klosterneuburg mischt auch heuer wieder beim Voting mit, ebenso wie auch Darius & Finlay.

Am 17. Oktober treten „Die Strottern“, die Botschafter des neuen Wienerlieds, ab 20 Uhr in der VereinsMAYERbühne auf.  |  NOEN, Julia Stix

Die 16. Verleihung der Amadeus Awards geht am 3. April im Wiener Volkstheater über die Bühne. Durch den Abend führen Manuel Rubey und ATV-Moderatorin Arabella Kiesbauer. Das Voting auf www.amadeusawards.at startet ab sofort!

Unter den Nominierten in der Kategorie „Jazz/World/Blues“ finden sich auch „Die Strottern & Jazzwerkstatt Wien“. Klemens Lendl und David Müller konnten diese Auszeichnung bereits 2006 und 2009 ergattern.

Die nächsten Live-Termine der beiden Klosterneuburger, die als Protagonisten des neuen Wienerlieds gelten: Am 19. und 20. Februar bestreiten sie das Musikprogramm bei der Julian-Schutting-Personale im Literaturhaus NÖ in Krems, am
23. Februar sind sie im Mozartsaal des Wiener Konzerthauses zugegen – mit Blech, das sind Martin Eberle (Trompete, Flügelhorn) und Martin Ptak (Posaune, Harmonium), sowie mit Matthias Loibner (Drehleier).

Außerdem gibt es weiteren Klosterneuburg-Bezug unter den für den Award Nominierten bei Darius & Finlay (alias Christian Gmeiner und Johann Gmachl) in der Sparte „Electronic/Dance“ (wo das Duo bereits 2014 reüssierte).