Erstellt am 22. April 2016, 10:58

Drei Geschwister, drei Betriebe. Die ganze Familie packt an | Seit Generationen sorgt die Familie Veit für das gastronomische Wohl ihrer Gäste: Eva leitet das Café-Restaurant, Dieter die Pension „Alte Mühle“ und Fritz das Hotel „Schrannenhof“.

35 Jahre lang hat Hermine Veit (Mitte) das Café-Restaurant Veit am Niedermarkt geführt. Seit 2005 leitet Tochter Eva Veit den Betrieb in dritter Generation. Mit ihrem Bruder Fritz, dem Chef vom Viersternehotel »Schrannenhof« arbeitet die Klosterneuburger Gastronomin eng zusammen.  |  NOEN, Wagner, privat
Gastronomie liegt bei der Familie Veit in den Genen – und das seit Generationen. Schon die Urgroßeltern verwöhnten ihre Gäste in Kagran mit Kaffee-Spezialitäten.

Die nächste Generation – Erna und Franz Veit – zog es in die Babenbergerstadt. Das Paar eröffnete 1935 ein kleines Café am Niedermarkt, das noch heute vor Wiener Charme sprüht. 1955 wurde der Betrieb umgebaut und vergrößert.

Aber nicht nur räumlich hat sich das Klosterneuburger Café weiterentwickelt, auch die Küche wurde im Laufe der Zeit erweitert. 35 Jahre lang führten Erna und Franz Veit den Betrieb, 1970 traten Hermine und Fritz Veit in die Fußstapfen des Gründerpaares. Und – wie schon ihre Vorgänger – leiteten auch sie 35 Jahre lang die Geschicke des Unternehmens.

Kaffeepause mit der Veit-Mischung

Seit 2005 ist die dritte Generation am Zug: Wie schon ihr Vater zuvor, serviert auch Eva Veit eigene Kaffee-Kreationen: „Wir kaufen Rohkaffee und mischen ihn selbst“, erzählt die Gastronomin. Mit diesen einzigartigen Veit-Mischungen hat sich die Kaffee-Fachfrau in Klosterneuburg einen Namen gemacht. Genauso beliebt: der Gastgarten und die gute Küche des Hauses. Mit Wiener Schmankerln und internationalen Köstlichkeiten kümmert sich Veit um das kulinarische Wohl der Gäste.

Hausmannkost-Leckereien wie Tafelspitz und gebackene Leber dürfen hier nicht fehlen. Ebenso finden sich saisonale und regionale Spezialitäten wie Spargel-Gerichte und hausgemachte Marillenknödel auf der Speisekarte.

Und auch die Mittagsmenüs unter der Woche locken die Kundschaft an. Da wird sogar Bruder Fritz Veit schwach: „Dafür hat man ja ein Restaurant“, scherzt der Tourismusexperte, der mit Frau Cornelia das Viersternehotel „Schrannenhof“ am Niedermarkt führt. Bruder Dieter Veit hat es ebenfalls in den Fremdenverkehr verschlagen: Er leitet die Pension „Alte Mühle“.

Auch die nächste Generation rückt schon nach: Fritz Veits Tochter Franziska hat die Hotelfachschule abgeschlossen und arbeitet bereits emsig im Familienbetrieb mit.

Daten & Fakten

Gründungsjahr: 1935
Geschäftsführung: Eva Veit (Café-Restaurant Veit)
FriedrichVeit („Schrannenhof“)
Dieter Veit (Pension „Alte Mühle“)
Öffnungszeiten vom Café:
ab Mai: täglich 7.30 bis 22.30 Uhr,
Mittwoch Ruhetag
Spezialitäten: Hausmannskost & Wiener Küche, Tafelspitz, Leber, eigene KaffeeMischungen
Adresse & Kontakt:
Niedermarkt 13
3400 Klosterneuburg 02243/32633

x  |  NOEN