Erstellt am 23. Mai 2016, 12:56

von NÖN Redaktion

Ein Konzert der Superlative. 500 Besucher konnten das Frühjahrskonzert der Stadtkapelle miterleben.

 |  NOEN, www.BilderBox.com (www.BilderBox.com)
Unter der Leitung von Franz Lentner, ein meister auf der Klarinette, erlebten geschätzte 500 Besucher in der Babenbergerhalle ein Konzert der Extraklasse. Die Stadtkapelle Klosterneuburg spielte groß auf und zeigte alle seine musikalischen Facetten.

Der ehemalige Philharmoniker Gerhard Kaufmann arrangierte ein Stück von Hayden, Tamara Gröbel brachte die Jugendkapelle in Schwung und Barbara Rektenwald sorgte mit der Big Band für den Höhepunkt der Veranstaltung, die das Publikum euphorisch begeisterte.

Mit dabei die sichtlich gut gelaunte Landeshauptmann-Stellvertreterin Johanna Mikl-Leitner und natürlich gab sich auch Bürgermeister Stefan Schmuckenschlager die Ehre.

Ein glorreicher Abmarsch

Mit den Deutschmeistermarsch, Radetzkymarsch und „Oh, du mein Österreich“ wurde das erfolgreiche Konzert beendet. Durch das gesamte Programm führten Rosa, Doris und Michael Zisser.