Erstellt am 29. Oktober 2015, 08:52

von Christoph Hornstein und Martin Gruber-Dorninger

Eklat im Gemeinderat – Kasernenkauf geplatzt. Mittwochabend wurde eine außerordentliche Gemeinderatssitzung in Klosterneuburg einberufen.

Magdeburg-Kaserne Klosterneuburg  |  NOEN, APA
Der Grund: Beschlussfassung  für den Ankauf eines Teils des Areals der ehemaligen Magdeburgkaserne durch die Stadtgemeinde. Nach einer heftigen Debatte kam es zur Abstimmung. Für den Ankauf dieser Größenordnung ist eine Zweidrittel-Anwesenheit notwendig, diese kam aber nicht zustande.

Die Opposition zog geschlossen aus, der Ankauf des Kasernenareals ist somit, zumindest vorerst geplatzt.

Mehr lesen Sie in der Printausgabe der Klosterneuburger NÖN.