Erstellt am 12. Oktober 2015, 11:06

von Martin Gruber-Dorninger

So ein Frechdachs. Florianis wurden zu einem einzigartigen Einsatz gerufen. Ein Dacvhs hatte sich in einen Swimmingpool verirrt.

Dachs  |  NOEN, zvg/Symbolbild
Die Freiwillige Feuerwehr Klosterneuburg hat ja in diesem Jahr schon viel erlebt. Unfälle, Brände, Tierrettungen. Doch, was sich am Samstag in Klosterneuburg ereignet hat, das war auch den erfahrensten Florianis bislang fremd.

Am Samstag wurde die Freiwillige Feuerwehr Klosterneuburg von einer besorgten Anrainerin alarmiert. Ein Tier sei in einen Swimmingpool gefallen und kämpfe um sein Leben. Die Florianis rückten sofort an und entdeckten einen verzweifelten Dachs, der mit letzten Kräften gegen das Ertrinken kämpfte. Fachmännisch retteten die Einsatzkräfte das völlig entkräftete und unterkühlte Tier aus seiner Notlage.

Nachdem es ein wenig aufgepäppelt und gewärmt wurde, setzten es die Florianis wieder auf sicherem Terrain im Wald aus.